Schreuderhuizen

Laag Soeren

Wohnungen für geistig Behinderte

 

Schreuderhuizen bietet Pflegeleistungen und Betreuung für Kinder, Jugendliche und Ältere mit geistiger Behinderung. Das sind ganz normale Menschen, die viele Möglichkeiten aber auch gewisse Einschränkungen haben.

 

Der Standort in Laag Soeren befindet sich in ruhiger Lage innerhalb der klassischen Bandbebauung des Dorfkerns. Ein kleiner Maßstab, Verbundenheit mit den Bewohnern und Berücksichtigung ihrer persönlichen Bedürfnisse standen beim Entwurf im Mittelpunkt. Die sechs Wohngruppen bieten Wohnraum für jeweils bis zu sieben Bewohner. In diesen Wohngruppen spielt sich das tägliche Leben der Bewohner ab, doch dank der räumlichen Gestaltung gibt es auch viel Kontakt zwischen den einzelnen Bewohnern.

 

Schreuderhuizen hat sich für die Realisierung mehrerer kleiner Wohngebäude entschieden, damit die Wohnanlage soweit wie möglich einer „normalen“ Wohnumgebung ähnelt. Außerdem wurden die Verbindungen zur natürlichen Umgebung optimal genutzt und wurde versucht, die Interaktion mit dem Dorf zu erhalten. Ziel war dabei letztendlich, den Bewohnern ein möglichst natürliches Funktionieren in der Gesellschaft zu ermöglichen, ohne dass die erforderliche Pflege und Betreuung in den Vordergrund gerückt wird.

 

Programm Zwei neue Wohngebäude für 24 geistig Behinderte
Bauherr Stichting A.G.S.V. Schreuderhuizen, Arnhem
Nutzer Schreuderhuizen
Mitarbeiter Hans Beekhoven, Koen Arts, Martijn Akkerman, Gerald Kasteel
Fachplaner De Fachplaner, Ingenieursburo van der Werf en Lankhorst
Bauunternehmer VeenBouw, Linthorst Installatietechniek, Hollander Techniek, Rijneveld, Warmerdam
Fotograph René de Wit
Start Entwurf 2007
Fertigstellung 2011 fase 1 2012 fase 2
Grundfläche 1.360 m²
Organisatievorm Traditionel

3476_schreuderhuizen3_2 3476_schreuderhuizen1_13476_schreuderhuizen4_747