Moviera Arnhem

Arnhem, Niederlande

Offen, sicher und
miteinander verbunden

Moviera bietet Menschen, die von häuslicher Gewalt betroffen sind, Rat, Hilfe und ein sicheres Dach über dem Kopf. Der integrale Ansatz der Einrichtung zielt darauf ab, dass die betroffenen Familien nachhaltig regenerieren können und der Wiederholung von Gewalt vorgebeugt wird. Moviera Arnhem benötigte eine neue Einrichtung für die (akute) Aufnahme und entschied sich für einen Neubau. Nach unserem gemeinsamen Projekt in Utrecht ist dies bereits das zweite Gebäude, das wir für Moviera entwerfen dürfen.

Mitten im Leben

Das neue Gebäude in Arnhem grenzt an ein Wohnviertel. In der Nähe gibt es eine Kirche, ein Sportstudio und eine Kindertagesstätte. Sowohl in Bezug auf das Gebäude selbst als auch in Hinblick auf seine Umgebung waren Sicherheit, Offenheit und Gemeinschaft die zentralen Schlüsselbegriffe.

Auf dem Grundstück gibt es verschiedene Bereiche, die in höherem oder geringerem Maße von der Umgebung abgeschieden sind. So können beispielsweise die Kinder sicher im Garten spielen, aber das Gebäude wirkt trotzdem einladend und nahbar.

Platz für Gemeinschaft

Im Zentrum des Gebäudes gibt es über verschiedene Geschosse verteilt viele einladende Räumlichkeiten für die Klienten, um sich zu treffen, miteinander zu sprechen und Erfahrungen auszutauschen. Darüber hinaus können hier auch Veranstaltungen, Lesungen und Geburtstagsfeste stattfinden. In den abgeschlossenen Familienzimmern können die Klienten besuchende Partner empfangen und gemeinsam an ihrer Beziehung arbeiten.

Verbindung und Raum

Für Kinder, die ihre Mütter begleiten, gibt es Platz im abgeschlossenen Garten, aber sie können auch in der Nachbarschaft sicher spielen – Offenheit und Verbindung mit der Umgebung waren für den Auftraggeber wichtige Anforderungen an den Entwurf. Die Klienten und ihre Kinder leben in Wohneinheiten, die auf jedem Geschoss rundum die Gemeinschaftszimmer liegen. Abhängig von der Belegung können die Wohn- und Gästezimmer flexibel eingeteilt werden. So kann Moviera Klienten mit oder ohne Kindern ausreichend komfortablen Lebensraum bieten.

Der gesamte Entwurf zielt darauf ab, Menschen, die häusliche Gewalt erlebt haben, so gut wie möglich durch eine schwierige Zeit zu helfen, damit sie möglichst bald gestärkt und mit einer neuen Perspektive ihr Leben fortsetzen können.

“Ein sicherer und warmer Ort der Ruhe und Begegnung, um sich wieder zu erholen. ”

Maarten de Werk
Architekt

“Ein sicherer und warmer Ort der Ruhe und Begegnung, um sich wieder zu erholen. ”

Projektdaten

Ort
Arnhem, Niederlande
Raumprogramm
31 Gästezimmer, Büros, Mehrzweckräume
Grundfläche
2.300 m² BGF
Planungszeitraum
2019 – 2021
Status
In Ausführung
Auftraggeber
Moviera
Nutzer
Moviera
Mitarbeiter
Tim Loeters, Maarten de Werk, Geert Jan van de Rakt, Nafthaly de Graaf, Joris Alofs
In Zusammenarbeit mit
Van Rossum, Technion, Normned, Van Wijnen, Bectro, abcnova