Fountain Fuel Tankstelle für emissionsfreie Energie

Amersfoort, Niederlande

Die erste Tankstelle
der Zukunft

Für eine lebenswerte Zukunft auf unserem Planeten müssen wir den Übergang zu erneuerbaren, sauberen Energien ohne CO2-Emissionen vorantreiben. Wasserstoff ist dabei eine vielversprechende Option, denn das Fahren mit Wasserstoffgas (H2) ist nachhaltig und sauber. Vor allem, wenn es in Zukunft wie Strom in großer Menge mit Wind- und Sonnenenergie erzeugt werden kann. Mit seinen Tankstellen für emissionsfreie Energie, an denen man Wasserstoff tanken und Strom laden kann, nimmt das Unternehmen Fountain Fuel eine Vorreiterrolle ein.

Der Anfang ist gemacht

Fountain Fuel will ein Netzwerk von Tankstellen für emissionsfreie Energie errichten. Wir erhielten den Auftrag, den Prototyp einer solchen Station zu entwerfen. Mit unserem Entwurf haben wir dem Unternehmen dabei geholfen, sich innovativ und unverwechselbar mit einem klaren, stilvollen Erscheinungsbild zu präsentieren. Das gelingt natürlich nicht mit einer weiteren konventionellen und langweiligen Tankstelle. Also sind wir einen großen Schritt weitergegangen …

Nachhaltig, stark und leicht

Das elegante Dach der Station besteht wie auch die Tragstruktur vollkommen aus Holz. Holz ist nicht nur ein nachhaltiges Material, sondern es ist auch relativ leicht und kann in vorgefertigten Teilen effizient transportiert werden. In der Mitte des mit Solarzellen versehenen Dachs sorgt eine Öffnung dafür, dass viel Licht in die Station fällt und die Luft zirkulieren kann.

Die Stadt Amersfoort wird die erste zero-e Energiestation bekommen. Dank der fortschrittlichen Gemeinde und dem begeisterten Unternehmerverband wird sie im Industriegebiet De Wyken errichtet. In ihrem Umfeld entstehen in Kürze flexible Arbeitsplätze, Läden und andere Einrichtungen, zum Beispiel ein Café mit gesundem Essen, ein Geschäft und eine Reinigung. Die Vorbereitungen für weitere Tankstellen laufen auf Hochtouren. Nächste Station: Rotterdam!

“Die Wasserstofftechnologie ist ein wichtiger Schlüssel zu einer nachhaltigen Welt. Mit dem Entwurf der Tank- und Ladestation zeigen wir, dass sich Funktionalität, Schönheit und Nachhaltigkeit sehr gut miteinander verbinden lassen.”

Jarno Nillesen
Partner/Architekt

“Die Wasserstofftechnologie ist ein wichtiger Schlüssel zu einer nachhaltigen Welt. Mit dem Entwurf der Tank- und Ladestation zeigen wir, dass sich Funktionalität, Schönheit und Nachhaltigkeit sehr gut miteinander verbinden lassen.”

Projektdaten

Ort
Amersfoort, Niederlande
Raumprogramm
Wasserstofftankstelle
Grundfläche
2.000 m2
Planungszeitraum
2019 – 2021
Status
Entwurfsphase
Auftraggeber
Fountain Fuel
Mitarbeiter
Jarno Nillesen, Ulas Temel, Ruud Hilderink, Simon Wijrdeman, Joris Alofs
In Zusammenarbeit mit
Ekinetix, VolkerWessels