Tergooi Krankenhaus

Hilversum

Das Krankenhaus im Park

 

Das heutige Krankenhaus Tergooi Hilversum ist Teil der Parklandschaft Monnikenberg. Aufgrund der Tatsache, dass das bestehende Krankenhaus Tergooi auf zwei Standorte verteilt ist, die beide renovierungsbedürftig sind, hat man sich dazu entschieden, die medizinische Versorgung von Hilversum und Umgebung an einem Standort mittels Neubau und Renovierung des Bestandes zu konzentrieren.

 

Der Standort zeichnet sich durch eine charakteristische Parklandschaft aus, die eine besondere Chance für den Neubau, aber auch für Renovierung des Bestandes bietet. Bei allen Entwurfsentscheidungen stehen neben einer effizienten Grundrissentscheidung immer auch die Bezüge zur Parklandschaft im Vordergrund.

 

Der Grundriss des Gebäudes wird durch eine Magistrale organisiert, die sowohl durch den Altbau als auch den Neubau führt. An ihr sind im Erdgeschoss alle polyklinischen Funktionen (ambulante Patienten) angeordnet und im ersten Geschoss alle pflegeintensiven Funktionen (liegende Patienten). In den darüber liegenden Geschossen befinden sich die Kliniken.

 

Räumlich ist die Magistrale durch große Öffnungen charakterisiert, die die angestrebte Verbindung von innen und außen herstellen. Dadurch können die Patienten sich stets gut orientieren und der Park bietet im wahrsten Sinne des Wortes eine heilende Umgebung. Neben der selbstverständlich standardisierten Achsmaße des Gebäudes, welche die Flexibilität auch in Zukunft sicherstellen, wird das Gebäude auch durch sein TGA-Konzept das nachhaltigste Krankenhaus der Niederlande. Damit ist es nicht nur ein sehr patientenfreundliches Gebäude, sondern hält seinen ökologischen Fußabdruck auch so klein wie möglich.

 

 

Ort

Hilversum, Niederlande

 

Raumprogramm

Allgemeinkrankenhaus

 

Size

85.000 m² BGF

 

Planungszeitraum

2011 – 2020

 

Status

Entwurfsphase

 

Bauherr

Tergooi

 

Nutzer

Tergooi

 

Nachhaltigkeitslabel

Breeam Excellent (Entwurf)

 

Mitarbeiter

Jörn-Ole Stelmann, Jarno Nillesen, Martijn van de Berg, Taecke Halma, Arend van Maanen, Gert van Rijssen, Heleen Meinsma, Bert Muijres, Menno Roefs, Mark Kreijkes, Stephanie Klein Holkenborg, Kirsten van Zeijl, Jasper Vrugte, Joris Alofs, Roel van Bussel, Eric Pijffers, Pauline Rozenbaum

 

Fachplaner

Deerns, PTG Advies, SVP, RoyalHaskoningDHV, Bosch Slabbers