Verbeeten-Institut

Breda

Offen und dennoch intim

 

Für das Verbeeten-Institut wurde beim Amphia-Krankenhaus in Breda ein Nebenstandort für Strahlentherapie realisiert. Um die Anreise für Patienten zu verkürzen, hat man sich für den Neubau dieser Zweigstelle mit zwei Bestrahlungsbunkern entschieden. Der Entwurf orientiert sich am Prinzip der „Healing Environment“, einer Architektur, die das psychische und physische Wohlbefinden der Patienten unterstützen möchte.

 

Dieser Zielsetzung folgend erfahren die Patienten im Gebäude viel Licht und Offenheit, aber dennoch auch ein Gefühl von Intimität und Schutz. Die organisch angeordneten Holzlamellen umsäumen das eigentliche Gebäude und bilden so einen Filter zwischen Außenwelt und Gebäude. Dadurch entstehen im Zwischenraum patioartige Gärten, auf die der Patient Ausblick hat. Auf diese Weise wird sowohl ein Gefühl der Offenheit vermittelt als auch eine geschützte Atmosphäre geschaffen.

 

Das Mobiliar besteht hauptsächlich aus wiederaufgearbeiteten skandinavischen Designklassikern, die eine Geschichte ausstrahlen. Sie setzen einen angenehmen Kontrapunkt zur Hightech-Umgebung der Strahlentherapie und referieren im weitesten Sinne an eine natürliche, menschliche Atmosphäre.

Um den Patienten im intensiven Prozess der Strahlentherapie ein größtmögliches Maß an Autonomie zu ermöglichen, können sie während der Behandlung Lichtfarbe, -intensität und die Musik wählen. Diese Individualisierung trägt ebenfalls positiv zum Genesungsprozess bei.

 

Das Projekt wurde für den Hedy d’Ancona-Preis 2012 nominiert.

 

 

Ort

Breda, Niederlande

 

Raumprogramm

Zentrum für Radiotherapie mit zwei Bunker

 

Size

1.794 m² BGF

 

Planungszeitraum

2007 – 2010

 

Status

Realisiert

 

Bauherr

Verbeeten-Institut

 

Nutzer

Verbeeten-Institut

 

Mitarbeiter

Jarno Nillesen, Alfons van den Berg, Henk Ellenkamp, Frans Frederiks, Carl Peter Goossen, Marieke van ‘t Hoff, Gerard Kasteel, Miriam Poch, Paul Numan, Roy Pype

 

Fachplaner

Aronsohn, Deerns raadgevend ingenieurs, Gebroeders Brouwer, FabriekNL

3468_Verbeeten_13468_Verbeeten_5-23468_Verbeeten_3-2 3468_Verbeeten_2-23468_Verbeeten_4