Groenhorst

Velp

Revitalisierung mit Schaffung einer eigenen Identität

Groenhorst ist ein Ausbildungszentrum für die Bereiche Tierzucht, Natur in der Stadt, Gartenbau, (Agrar-)Technik sowie Lebensmittelproduktion und -verarbeitung und hat verschiedene Standorte in den Niederlanden. Außerdem bietet Groenhorst individuell zugeschnittene Kurse für Erwachsene an. Am Standort Pinkenbergseweg in Velp sind die allgemeinbildenden und berufsbildenden Ausbildungsgänge des Sekundarbereichs in den Bereichen Natur, Technik und Gestaltung untergebracht.

 

Das bestehende Schulgelände umfasst drei Gebäude: das Schulgebäude, ein frei stehendes Gewächshaus und eine Sporthalle, wobei das Schulgebäude aus mehreren aneinandergereihten Gebäudeteilen verschiedener Baujahre besteht und von der öffentlichen Straße aus kaum zu sehen ist. Ferner steigt Groenhorsts Platzbedarf ständig weiter.

 

Im Rahmen eines Design&Build-Konsortiums wirkt Wiegerinck am Entwurf und der Realisierung dieses Revitalisierungsvorhabens mit. Dabei sollen die allgemeinbildenden und die berufsbildenden Ausbildungsgänge im Zuge der Renovierung und Erweiterung voneinander getrennt werden und soll die Schule eine moderne Ausstrahlung erhalten. Im Sommer 2015 wird Groenhorst in Velp über ein neues Bildungszentrum verfügen, das auf Sichtbarkeit, Transparenz und eine eigene Identität für die verschiedenen Schülergruppen ausgerichtet ist.

 
Programm Renovierung einer allgemein- und berufsbildenden Schule
Bauherr Aeres Groep
Nutzer Groenhorst, Velp
Mitarbeiter Frank Pörtzgen, Koen Arts, Bert Muijres, Karin Wennink
Fachplaner ABT, Unica, Verhoeven en Leenders
Bauunternehmer Cornelissen, Unica, van Boekel
Visualisation Wiegerinck
Start Entwurf 2014
Fertigstellung 2015
Duurzaamheid Geen label
Organisatievorm Design & Build

3608_Groenhorst-1

3608_Groenhorst-2

 

3608_Groenhorst-3

 

3608_Groenhorst-4